Kultur und Feiern in Köln

Insidertipp von Patrick Förster

„Ich liebe Köln, weil et is wie et is“, sagt Patrick Förster, Schichtleiter des Empfangs im Mercure Hotel Severinshof in Köln. Der 34-Jährige lebt mit seiner Freundin in einer wundervollen Wohnung im Stadtteil Nippes: „Ein tolles Veedel!“, wie er sagt. In seiner Freizeit hört Förster gern elektronische Musik, legt Schallplatten auf und steht am Mischpult.
Förster, der seit 2007 bei Mercure arbeitet, kümmert sich um alle Abläufe rund um den Empfang. Dazu gehören Organisation, Koordination und Abwicklung der Tagesabläufe an der Rezeption. Was er an seinem Job bei Mercure am meisten genießt: „Wenn wir durch unseren Einsatz zufriedene Gäste haben – oder ihnen eine Freue bereiten können.“
Sein Insider-Tipp für Köln ist das Odonien, eine einzigartiger Mix aus Freiluft-Atelier, Werkstatt, Event-Location und Kultur-Zentrum. Förster mag den eigenwilligen Charme und das offene kreative Ambiente, das der Künstler Odo Rumpf kreiert hat. „Super Partys, tolle Leute… Hier gehe ich am liebsten feiern!“, verrät Förster. Besondere Veranstaltungen und Projekte machen das Odonien im Stadtteil Ehrenfeld immer wieder zum Anziehungspunkt in der City.
Wir empfehlen

Papageien und salzhaltige Luft
Imposant
Bodenständig und regional



Per E-Mail teilen Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

köln

Hotels ansehen