Schifffahren und Trödeln

Frankfurt ganz entspannt

In Frankfurt ticken die Uhren schneller. Die Bankenmetropole ist weit über die Landesgrenzen hinaus für ihr geschäftiges Treiben bekannt. Doch abseits von Börse und Wolkenkratzern bietet die Stadt unzählige Möglichkeiten, der Hektik zu entfliehen. Egal ob in einem der wunderschönen Gärten und Parks, auf dem Ausflugsschiff oder in den Museen am Mainufer – in Frankfurt findet jeder seinen persönlichen Lieblingsort, um ganz entspannt die Seele baumeln zu lassen.
Frische Croissants, buntes Obst und der perfekte Latte Macchiato: Das und noch viel mehr erwartet Sie nach dem Ausschlafen in unseren Mercure-Hotels. Bedienen Sie sich am reichhaltigen Buffet, liebevoll zusammengestellt aus hochwertigen Zutaten. Der perfekte Start in einen entspannten Frankfurt-Tag!
Natur und Kunst am Mainufer
Die wahrscheinlich schönste Form der Entspannung in Frankfurt ist ein Spaziergang am Mainufer. Entlang der Promenade geht es vorbei an Grünanlagen und markanten Brücken, während man den Blick auf die beeindruckende Frankfurter Skyline genießt. Tolle Alternative bei schlechtem Wetter: eines der vielen Museen entlang des Mainufers besuchen. Flohmarktliebhaber kommen samstags auf ihre Kosten: Trödel, Kunst und Gebrauchtes gibt es von 9 bis 14 Uhr entweder am südlichen Mainufer (Schaumainkai) zwischen Eisernem Steg und Holbeinsteg oder am Osthafenplatz entlang der Lindleystraße.
Beim Schifffahren entspannt zurücklehnen
Lust auf eine kleine Kreuzfahrt? Per Ausflugsschiff können Sie Stadt und Skyline vom Wasser aus genießen. Lehnen Sie sich entspannt zurück und lassen Sie die vorbeiziehende Kulisse auf sich wirken. Die Hauptanlegestelle für die Ausflugsschiffe und der Ticketverkauf der Primus-Linie liegen am Eisernen Steg direkt am Mainkai – nur einen kurzen Spaziergang vom Römer entfernt.
Frankfurts grüne Gärten: von Palmen bis Barock
Mehr als 50 Parks, Grünanlagen und öffentliche Gärten bilden den Frankfurter Grüngürtel. Zu den herausragenden Orten zählt der berühmte Palmengarten, einer der meistbesuchten in Deutschland. Hier entspannen Sie wie von selbst beim Spaziergang zwischen Palmen, Orchideen, Bromelien und Kakteen. Außerdem finden Pflanzenfreunde hier Azaleen, Kamelien, Dahlien, Fuchsien und Rosen. Weitere Highlights des grünen Frankfurts sind der Holzhausenpark mit seinem romantischen Wasserschlösschen und der Günthersburgpark im Nordend, der mit schönen Wasserspielen überrascht. Ebenfalls einen Besuch wert: die barocke Anlage des Bolongarogartens im Stadtteil Höchst. Familien mit Kindern suchen unterdessen gern den Stadtwald auf, in dem gleich sechs verschiedene Waldspielparks zur Auswahl stehen. Auch ein Weiher und zahlreiche plätschernde Brunnen laden dort zum Verweilen ein.
Innere Ruhe dank asiatischer Gartenkultur
Asiatische Gärten beruhigen das Gemüt auf ganz spezielle Weise. In Frankfurt gibt es davon gleich mehrere – zum Beispiel den chinesischen Garten im Bethmannpark oder einen koreanischen Garten im Grüneburgpark. An letzteren schließt sich direkt der Botanische Garten an, sodass sich hier eine rund 60 Hektar große grüne Oase bildet.
Purer Genuss am Abend: regionale Küche und Wein
Nach einem entspannten Tag in Frankfurt erwartet Sie Ihr Mercure Hotel mit einladender Gemütlichkeit. Unser Tipp für Genießer: ein Abendessen im hoteleigenen Restaurant. Hier servieren wir Ihnen leckere Gerichte mit lokalen Elementen, auf Wunsch begleitet von einem besonders edlen Tropfen aus der Weinregion Frankfurt.
Wir empfehlen

Staff Secrets
Historisch
Baden und Pfalz



Per E-Mail teilen Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen
Hotels ansehen